Mir fällt nicht ein was ich noch bloggen soll.
Es gibt nichts neues.
Keiner liest mehr meine Einträge.
Was hat das dann alles noch für nen Sinn?
Ich weiß nicht.
Ich glaub ich schließe die Seite erstmal auf weiteres.
Ich hasse die Worte in meinem Kopf.
Sie schreien und schreien und hören nicht auf. Ich halte das nicht mehr aus.

„Man muss dafür sorgen, dass man Menschen in seiner Nähe hat. Man muss ihnen Zugang zum eigenen Herzen gewähren.“
Ja? Dann fick dich.

Ich wusste ja, dass es schrecklich wird.
Meistens ist es erträglich. Aber dann kommen die Momente, wie diese. Wenn mich einfach alles an dich erinnert.
Wenn ich wenigstens mit dir reden könnte. Ich bin allein.
Niemand versteht, niemand interessierts.

"Nicht nichts
ohne dich
aber nicht dasselbe
Nicht nichts
ohne dich
aber vielleicht weniger
Nicht nichts
aber weniger
und weniger
Vielleicht nicht nichts
ohne dich
aber nicht mehr viel"


Du gehst einfach so.
Du sagst nicht mal richtig Tschüss.
Du meldest dich nicht.
Du selbst müsstest wissen wie scheiße du bist.
Nein.
Denkst du manchmal an mich?
Wenn du ganz, ganz alleine bist?
Bist du überhaupt allein?
Nein, natürlich nicht.
Wieso solltest du auch.
Ich bin ja allein.
Und verschwende Gedanken an dich.

Ich halt es nicht mehr aus!
Wieso tust du mir das an?
Ich hasse allmählich die Menschen die glücklich sind.
Ich scheide dahin, in diese Welt aus Staub und Nebel.
Ohne Zeit und Raum.
In die Einsamkeit. In die Erinnerung.
In eine Traumwelt, fern der Wirklichkeit.
Eine Welt ohne Nostalgie.
Eine Welt mit dir.
Das Leben ohne Schmerz.
I don't really mind if I just fade away

14.8.07 18:53

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


moni / Website (14.8.07 19:32)
oh mann
oh gott ey


kira / Website (22.8.07 21:38)
schade .__.
ich werde deine einträge sehr vermissen.

find dein eintrag sehr traurig.
kann verstehen, wie du dich fühlst.

meld dich vllt. mal wieder. <3
würd mich freuen.


»ver.rueckte / Website (24.8.07 22:57)
hey pk <3

muss dir jetzt einfac von dem traum erzählen, so!
also ich hab von unserem helden geträumt. na, wer ist es?
richtig! der rupert xD
also wir saßen nebeneinander in einem dunkeln raum. im schneidersitz. und es war total gemütliche atmosphäre. auf jeden fall haben wir uns kinderfotos von ihm angesehen (an welche ich mich leider nicht mehr erinnere). wir haben richtig viel gelacht! und dann bin ich mit meiner schulter an seine gekommen. und das war ein ganz tolles gefühl <3
dann war der traum leider zu ende. und es kam der nächste. in dem ich fast ertrunken wäre.

ach philo
wir müssen einfach telefonieren!!

ich hab dich sehr lieb ♥