'Don't look back...'

Komisch wie die Zeit vergeht. Ich hatte nicht gedacht dass mein letzter Eintrag schon so relativ lange Zeit zurück liegt.

Eigentlich sollte ich mich ja freuen.
Aber so richtig tu ichs nicht. Wenn ich daran denke fällt mir immer wieder "Heimkehr" von Kafka ein. Ich versteh gar nicht warum ich das Wiedersehen schon wieder so negativ sehe. Vielleicht hab ich Angst du hättest dich verändert, aber wahrscheinlich hab ich viel mehr Angst davor, mich selbst verändert zu haben.
Wenn ich daran denke wie ich anfangs gelitten habe muss ich jetzt doch ein wenig darüber schmunzeln, aber ich will mich nicht beklagen denn ich weiß wie hart es manchmal war.
Vielleicht kommt die Freude auch erst wenn wir uns wirlich wiedersehen, weil ich möglicherweise doch noch irgendwie Angst haben, es könnte nicht geschehen.
Ich weiß nicht ob mir jetzt mehr klar ist, aber ich weiß, dass ich dich manchmal wirklich gebraucht habe und wie sehr ich mir gewünscht habe, dass du hier wärst.

5.1.08 19:55

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


kira / Website (6.1.08 12:19)
er kommt wieder, oder wie darf ich das verstehen?

mir gehts ganz ok. wurde gestern so dermaßen von meinen freunden enttäuscht. das ich fast davor bin, den kontakt ganz abzubrechen .___.
und dir?

wenn du ein tolles buch kennst, dann nenn es mir, okay?


mona (6.1.08 15:17)
Dear Mrs Robinson.
Erst habe ich deinen Eintrag gelesen und ein kleines schlechtes Gewissen bekommen, weil ich nicht ganz auf die Sehnsucht und den Kummer und die Ferne eingegangen bin. NIcht genug. Ich finde ich sollte mehr, denn das ist echt schrecklich.
Weißt du. Ich glaube es ist so..ähnlich wie ein Spiegel. Aber nur s ähnlich. Freunde und denen, den man liebe schenkt und sie bekommt, das sind ja Freunde und das ist ja wie ein Spiegel, wenn man dann schenkt und das Geschenk eventuell ankommt oder auch nicht, dann weiß man nicht, ob man auch eins zurückbekommt, vielleicht wird es auch wem anders geschenkt. Vielleicht fällt der Wert acuh und es ist keine Schleife mehr drum. Vielleicht ist der Schenker auch einer, der jetzt lieber mit Zeitungspapier oder Teflon einpackt. Ja Teflon, weil meine Mutter gestern eine Pfanne gekauft hat. Ich bin gerade sehr froh und gerührt, aber das werde ich dir anders mitteilen, weil du so lieb bist und ich finde, dass geschenke eh für den Arsch sind. Naja eigtl. überhaupt nicht, aber man merkt sich nur die wichtigen..in 20 Jahren weiß ich doch nicht mehr, von wem der Kinogutschein war.
Oder weiß ich es, wenn der Schenker besonders war?
hmm
doofes Ende. Ich möchte auch einen Song zitieren...grml. ähm. Wish you were here..


kira / Website (26.2.08 12:52)
alles gute nachträglich!